LIKE IT !

#likeit
Mi, 23.10.2013 - So, 12.01.2014
Großer Saal

LIKE IT !

#likeit
Mi, 23.10.2013 - So, 12.01.2014

Großer Saal

Mit >LIKE IT!< präsentiert das Essl Museum die erste ausschließlich von Mitgliedern eines sozialen Netzwerks erstellte und kuratierte Museumsausstellung. Die Werke wurden über ein Voting mittels Like-Button auf der Facebook-Seite des Essl Museums ermittelt.

LIKE IT!

Mit >LIKE IT!< präsentiert das Essl Museum die erste ausschließlich von Mitgliedern eines sozialen Netzwerks erstellte und kuratierte Museumsausstellung. Die Werke wurden über ein Voting mittels Like-Button auf der Facebook-Seite des Essl Museums ermittelt. Die Schau wird von einer Gruppe von Gastkuratorinnen und -kuratoren eingerichtet, die sich über Facebook bewerben konnten. Gezeigt werden die 30 Werke bzw. Werkserien, welche die meisten „Likes“ erhalten haben.
 
Museen haben international die Bedeutung sozialer Netzwerke erkannt und kommunizieren den wachsenden Online-Communities damit nicht nur ihre Inhalte, sondern fördern auch die Interaktion. Das Essl Museum geht mit >LIKE IT!< einen großen Schritt weiter und lädt über Facebook ein, aktiv am Prozess der Auswahl und des Kuratierens einer großen Ausstellung mitzuwirken. Dabei spielen auch die Entwicklung von neuen Dialogformen zwischen Online-Communities und Museen eine bedeutende Rolle.

GASTKURATORINNEN UND –KURATOREN RICHTEN DIE AUSSTELLUNG EIN
 
Eine Gruppe von Gastkuratorinnen und -kuratoren, die über die Facebook-Seite des Essl Museums ermittelt wurde, hat die Hängung der Werke und das kuratorische Konzept in einem zweitätigen Workshop im Essl Museum entwickelt. Die Gruppe entschied sich, die Top 30 „geliketen“ Werke in der Ausstellung zu präsentieren. Einige davon stammen aus Werkserien, die gesamt gezeigt werden, woraus sich für die Schau etwa 60 Werke insgesamt ergeben.

Die Gastkuratoren:
Catharina Bamberger
Daniela Chana
Claudia König
Andreas Maurer
Tobias Sckaer
Michael Wurmitzer


Der Hintergrund: Mit einem Klick ins Museum
Das Essl Museum ist nicht nur in der Kunstvermittlung für seine partizipativen Ansätze bekannt, auch im kuratorischen Bereich von Ausstellungen hat das Museum etwa mit dem Projekt >Festival der Tiere< (2011) international neue Standards gesetzt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, z.B. Facebook-Freunde, hatten Teile der Ausstellung selbst gestaltet und die Auswahl von Werken mitbestimmt. Dieser innovative Ansatz war für alle Beteiligten ein höchst spannender Prozess, der mit der Ausstellung >LIKE IT< weitergeführt wird.
 

>LIKE IT !< möchte international neue Maßstäbe im Bereich Online-Partizipation im musealen Bereich setzen. Mit den Erkenntnissen, die in diesem Experiment gewonnen werden, sollen neue partizipatorische Ansätze erarbeitet werden.
PATRÍCIA JAGICZA1 / 5
IRINA POLIN2 / 5
DOROTHEE GOLZ3 / 5
Ausstellungsansicht4 / 5
Ausstellungsansicht5 / 5
ImpressumAGBSitemap